Verstanden
Einloggen

AG Rigotti



Leitung:
Prof. Dr. Thomas Rigotti

Research Group Leader LIR, Professor for Organizational and Business Psychology Johannes Gutenberg-University Mainz

Mitarbeiter

Miriam Arnold, Doktorandin

Miriam Schilbach, Doktorandin

Kurzbeschreibung der Arbeitsgruppe

Die Arbeitsgruppe befasst sich mit Mechanismen der Resilienz im Lebensumfeld der Erwerbsarbeit. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, kontextuelle, individuelle sowie prozessuale Aspekte zu identifizieren, welche einen Einfluss auf die Wirkung von arbeitsbezogenen Stressoren nehmen. Dabei streben wir die Weiterentwicklung theoretischer Modelle und deren Untermauerung durch solide empirische Evidenz an. Inhaltlich liegen die Schwerpunkte in der Betrachtung sozialer Interaktionen (Führung, Team; Paare, Familien), den Anforderungen einer entgrenzten und flexiblen Arbeitswelt sowie beruflicher Laufbahnen. Tagebuchdaten sowie längsschnittliche Studiendesigns erlauben uns dabei, sehr nah an der Lebensumwelt zu sein sowie auch kurz- und mittelfristige Prozesse abzubilden.

Aktuelle Forschungsprojekte
  • CARE – Stärkung der Resilienz im Bildungskontext (Creating Resilience in Educational Contexts)
  • RiCH – Von der Bedrohung zur Herausforderung: Resilienz im Umgang mit täglichen Arbeitsstressoren
Externe Kooperationspartner
  • Dr. Monique Crane, Department of Psychology, Macquarie University, Sydney, Australien
  • Dr. Jeroen De Jong, Radboud University Nijmegen, Niederlande
  • Prof. Dr. Andreas Müller, Arbeits- und Organisationspsychologie, Universität Duisburg-Essen
  • Prof. Dr. Kathleen Otto, Fachbereich Psychologie, Philipps Universität Marburg
Key Publications

Kronenwett M, Rigotti T (2019). When do you face a challenge? How unnecessary tasks block the challenging potential of time pressure and emotional demands. J Occup Health Psychol 24(5):512-526. doi: 10.1037/ocp0000149

>> Link zu Pubmed

Stempel CR, Rigotti T (2018). Leaders' gender, perceived abusive supervision and health. Front Psychol 9:2427. doi: 10.3389/fpsyg.2018.02427.

>> Link zu Pubmed

Baethge A, Deci N, Dettmers J, Rigotti T (2019). Some days won't end ever": Working faster and longer as a boundary condition for challenge versus hindrance effects of time pressure. J Occup Health Psychol 24(3):322-332. doi: 10.1037/ocp0000121.

>> Link zu Pubmed

Wirtz N, Rigotti T, Otto K, Loeb C (2017). What about the leader? Crossover of emotional exhaustion and work engagement from followers to leaders. Journal of Occupational Health Psychology 22: 86-97.

>> Link zu Pubmed

Baethge A, Müller A, Rigotti T (2016). Nursing performance under high workload – A diary study on the moderating role of selection, optimization, and compensation strategies. Journal of Advanced Nursing 72: 545-557.

>> Link zu Pubmed

Baethge A, Rigotti T (2015). Three-way interactions among interruptions/ multitasking demands, occupational age, and alertness: A diary study. Work, Aging and Retirement 1: 393-410.

>> Link zu Pubmed
Kontakt
Leibniz-Institut für Resilienzforschung (LIR) gGmbH
Wallstraße 7
55122 Mainz
Telefon: +49 (0)6131 89448-77
Rechtliches