Hand over computer screen

Angebote und Registrierung des Mainzer Wissenschaftsmarkts 2021

Facettenreiche digitale Angebote, Podcasts, Vorträge, Filme, Ausstellungen und Experimente geben großen und kleinen Wissensdurstigen einen Einblick in die Forschung "made in Mainz". Neben vielen dauerhaft abrufbaren Inhalten gibt es am Wochenende vom 11. und 12. September jeweils von 11:00-18:00 Uhr auch Live-Online-Begegnungen mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern rund um das Thema "Mensch und Gesundheit".

Mit der limitierten(!) MAINZER SCIENCE BOX wird das Zuhause zum Forschungszentrum! Sichern Sie sich mit der BOX zahlreiche Möglichkeiten, selbst aktiv zu werden. Kostenlos bestellen oder abholen, auspacken – staunen – mitmachen.

Anmeldung zu den Live-Mitmach-Angeboten und Infos, wo die Experimentier- und Mitmachbox erhältlich ist, ab 1. August auf https://www.WIMA-DIGITAL.de

Das LIR bietet zwei Workshops auf dem diesjährigen Wissenschaftsmarkt an:

Workshop 1: Samstag 11. September 11 Uhr bis 12:30 zum Thema Kognitive Flexibilität

(Dozentin: M.Sc. Psych. Katharina Haug)

Resilienz beschreibt die psychische Widerstandsfähigkeit des Menschen gegenüber stressvollen Lebensereignissen. Verschiedene Faktoren sind dabei für den Erhalt der psychischen Gesundheit trotz der Widrigkeiten des Lebens bedeutsam.

In diesem Workshop wird Ihnen zunächst Grundwissen zu Resilienz und Stress vermittelt sowie der Resilienzfaktor Kognitive Flexibilität genauer vorgestellt. Dieser bezeichnet die Fähigkeit, sich flexibel auf neue, verändernde oder unerwartete Ereignisse einzustellen. Darauf aufbauend wollen wir gemeinsam praktische Übungen erproben mittels derer die kognitive Flexibilität als Resilienzfaktor trainiert und damit die persönliche Resilienz gestärkt werden kann.

Workshop 2: Sonntag 12. September 11 Uhr bis 12:30 zum Thema Selbstwirksamkeit

(Dozentin: M.Sc. Psych. Marie Himbert)

In diesem Workshop wird Ihnen zunächst Grundwissen zu Resilienz und Stress vermittelt sowie der Resilienzfaktor Selbstwirksamkeit genauer vorgestellt. Dieser beschreibt die Überzeugung, herausfordernde Situationen aus eigener Kraft bewältigen zu können. Darauf aufbauend wollen wir gemeinsam praktische Übungen erproben, mittels derer Selbstwirksamkeit als Resilienzfaktor trainiert und damit die persönliche Resilienz gestärkt werden kann.